Besucher ab 13.08.2009

2028984
HeuteHeute1923
GesternGestern2225
WocheWoche1923
MonatMonat20755
GesamtGesamt2028984
18.212.93.234


Wir über uns  - 21 Jahre FSV Borussia Genthin

Am 27. Februar 2013 beging der FSV Borussia Genthin e.V., hervorgegangen aus den Fussballabteilungen der Sportvereine Chemie und Einheit Genthin, den 21. Jahrestag seines Bestehens. (Davor hatten beide Gemeinschaften schon das Spieljahr 1991/92 als Spielgemeinschaft bestritten). Wir sind Mitglied im “Kreisfachverband Fußball Jerichower Land”. Es ist daher an der Zeit, Rückschau zu halten auf das, was in dieser Zeit erreicht wurde. Seit seiner Gründung gehört der FSV Borussia mit zu den größten Sportvereinen unserer Heimatstadt, die Mitgliederzahlen bewegen sich seither bei ca. 160 Aktiven, wobei die Hälfte dem Kinder- und Jugendsport zugeordnet werden kann. Die Förderung und Pflege des Fussballsports ist das Hauptanliegen unseres Vereins, wobei Kameradschaft und Geselligkeit nicht zu kurz kommen. In der erzieherischen Tätigkeit im Kinder- und Jugendbereich sieht unser Verein eine besondere Aufgabe. Es ist unser Ziel, fussballbegeisterten Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle, sportliche Freizeitbetätigung zu bieten, die ihren Interessen entspricht und darüber hinaus, neben Elternhaus und Schule, dazu beitragen, unsere Schützlinge zu höflichen, aufgeschlossenen Menschen zu erziehen, die respektvoll und mit Anstand auf Sportstätten und im alltäglichen Leben auftreten.

gruenplus.png
In den vergangenen 21 Jahren spielte unsere 1. Männermannschaft zumeist in der Landesklasse, wobei der Erfolg nicht immer garantiert war und wir 3 “Ehrenrunden” in der Kreisoberliga absolvieren mussten, die aber drei Mal mit dem Titel Kreismeister (2004, 2007, 2010) und damit dem Wiederaufstieg  beendet wurden. Daneben gelang es der Männermannschaft im Bereich des KFV Jerichower Land je einmal Kreispokalsieger (2005) und Hallenkreismeister (2005/06) zu werden. Im Nachwuchsbereich gelang es unserem Verein in all den Jahren stets eigenständige Mannschaften im Wettspielbetrieb zu stellen, wobei in der Saison 2007/2008 im Bereich der A-Jugend mit dem SV Traktor Tucheim und im Bereich der B-Jugend mit dem TSV Brettin/Roßdorf eine Kooperation bestand, in der Spieler der genannten Vereine auf Gastspielbasis für unseren Verein spielten. Dafür Dank an diese beiden Vereine und auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. Leider mußte am 5.09.2008 die A-Jugend aufgrund Spielermangel zurückgezogen werden. Unsere A- bis F-Junioren können auf eine erstaunliche Erfolgsbilanz zurückblicken, die Beleg für die kontinuierliche und erfolgreiche Arbeit unseres FSV Borussia sind. Die komplette Nachwuchsabteilung konnte im KFV des Jerichower Landes 9 Kreismeistertitel erringen, wobei anzumerken ist, dass die B-, C- und D-Junioren beständig in der Landesliga spielen. Darüber hinaus errang der „Borussen-Nachwuchs“ 37 Kreispokalsiege sowie 38 mal den Titel Hallenkreismeister. Erfolgreich ist auch die Bilanz auf Landesebene, hier einige wichtige Daten: Hallen-Landesmeistertitel B- und F-Jugend 1996 bzw. 1998, letzter großer Erfolg - Platz 3 der D-Junioren 2007 und Platz 5 der F-Jugend 2010. Staffelsieger in der Landesliga Staffel 1 für die C- und D-Junioren im Jahr 2005, letzter großer Erfolg - Platz 2 in der Landesliga Staffel 1 für die D-Junioren im Jahr 2007. Erfolgreiche Nachwuchsarbeit zeigt sich auch darin, dass ein Großteil der Spieler des Männerbereiches aus den eigenen Reihen stammt, dass zahlreiche ehemalige Spieler des FSV Borussia Genthin erfolgreich in anderen Vereinen der Umgebung kicken und dass es gelang, einige herausragende Spieler und Spielerinnen so weit zu entwickeln, dass sie beim 1.FC Magdeburg bzw. beim FF USV Jena  in der Frauenfussballbundesliga spielten oder, wie das Geschwisterpaar Eric und Jofie Stübing, noch spielen. Engagiert zeigen sich die Genthiner Borussen auch dort, wo es darum geht, die Rahmenbedingungen für einen ordnungsgemäßen Wettspielbetrieb zu schaffen. So stellt der Verein zahlreiche Schiedsrichter, fungierten bzw. fungieren die Sportfreunde Jürgen Werner und Jürgen Schulze als Schieds-richteransetzer in Reihen des KFV. Der Sportfreund Ralf Werner ist in Mehrfachfunktion als Jugendwart unseres Vereines und Staffelleiter der Kreisligen C- und D-Jugend im KFV JL tätig und darüber hinaus auch Mitglied des Jugendsportgerichts des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt. Der Sportkamerad Wilmut Pflaumbaum vertritt die Reihen des FSV Borussia als Sportgerichtsdirektor des KFV JL und Fritz Franke fungiert als Staffelleiter Kreisliga E-Jugend und auf Ebene des Landesverbandes als Staffelleiter der Landesligen Staffel 1 für die A- und B-Junioren. Den genannten Sportkameraden sei für die würdige Vertretung unseres Vereines herzlich gedankt. Was wäre der Verein ohne die Unterstützung der zahlreichen, allesamt ehrenamtlichen Helfer? Es gilt somit Dank zu sagen an all diejenigen, die Woche für Woche den Trainings- und Wettkampfbetrieb sicherstellen, an alle ehemaligen und jetzigen Übungsleiter und Trainer, an die Ordner sowie die ehemaliegn und momentanen Spieler unserer Mannschaften. Bedanken möchte sich der FSV Borussia Genthin auch bei der Stadtverwaltung Genthin, die uns die Sportstätten zur Verfügung stellt, und bei der Platzwärtin des städtischen Sportplatz, Viola Hopfner sowie ihrem Gatten Matthias für die jahrelange hervorragende Arbeit bei der Herrichtung der Spielflächen. Dank und Anerkennung für die über Jahrzehnte geleistete Arbeit im Interesse des Genthiner Fußballsports soll an dieser Stelle der Symbolfigur des Genthiner Fußballs, dem Sportkameraden Klaus Gawlefsky, ausgesprochen werden. Auch sei den Förderern unseres Vereines gedankt, all den Sponsoren, die mit Geld- und Sachspenden in großem Maße dazu beitrugen, den Verein zu stützen und positiv in der Öffentlichkeit darzustellen.
Autor: (T.Barske)