Nächste Spieltage

Borussia Chat

matze - Fr 23 Jun - 10:33

Termin Mitgliederversammlung 30.06 18.30 in der Zille

matze - Fr 5 Aug - 14:18

Jahreskarten für die Saison 16/17 ab sofort bei mir erhältlich :)

webmastermk - Di 20 Aug - 02:47

Chat ist eröffnet

Der Borussia-Chat ist nur für angemeldete Benutzer!

Besucher ab 13.08.2009

1777629
HeuteHeute618
GesternGestern1263
WocheWoche1881
MonatMonat21880
GesamtGesamt1777629
54.224.60.122


B-Junioren mit 2 Auswärtssiegen!

Es bleibt dabei: Borussias B-Junioren-Kicker halten sich in der Saison 2013/14 weiter schadlos. Auch am 7. und 8. Spieltag der Fußball-Landesliga blieben die Schützlinge von Sven Krüger unbesiegt, fuhren ein 5:0 (3:0) gegen den Rossauer SV und mit dem 7:0 (2:0) gegen die Spg. Uenglingen/Stendal ihren vierten Sieg im vierten Auswärtsspiel ein. 
Die

Auswärtsweste der Borussen bleibt damit blütenweiß. Während auf eigenem Platz schon so manch bitterer Punktverlust zu verschmerzen war, wurde am Donnerstag der vierte „Zu-Null-Sieg“ auf des Gegners Platz eingefahren. Dabei erwies sich der Aufsteiger Rossauer SV und die Spg. Uenglingen/Stendal als nicht allzu große Hürde. Die Altmärker, die sich mit jeweils jungen Mannschaften in das Abenteuer Landesliga stürzten, wehrten sich zwar nach Kräften, blieben letztlich aber ohne jede Chance. Das Spiel begann gegen den Rossauer SV mit einem echten Schreckmoment für unsere Borussen. In der achten Minute köpfte Rossaus Philipp Wolter die Kugel nach einem Eckball an das Lattenkreuz. Ein Borussen-Weckruf zur rechten Zeit. Unsere Borussen agierten fortan abgeklärter, spielten ihre körperliche Überlegenheit und Erfahrung aus. Vor allem im gegnerischen Strafraum zeigten sich unsere Jungs kompromisslos. So waren die Punkte schnell verteilt, nachdem Lukas Hinze (10.) und Eric Strumpf (16.) die ersten beiden Chancen im Spiel prompt zu Toren nutzten und Borussia 2:0 in Führung lag. Während die Borussia offensiv weiter zu gefallen wusste, sich mit schnellem Spiel viele Torchancen kreierte, zeigte sich die Hintermannschaft umso anfälliger. Viel hätte wirklich nicht gefehlt und die blütenweiße Auswärtsweste hätte ihre ersten Flecken erhalten. Erst verpasste Rossaus Pascal Schulz aus nächster Distanz (20.), dann bewahrte uns unser Schlussmann Tim Oliver Preuß mit einer Glanztat vor dem Anschlusstreffer (23.). Zwar sorgte Tobias Hübner mit seinem Tor zum 3:0 endgültig für klare Fronten, doch in der Defensive agierte Genthin zu sorglos. „Genau solche Unachtsamkeiten haben uns in dieser Saison schon einige Punkte gekostet“, monierte Trainer Krüger nach dem Pausenpfiff. Nach dem Seitenwechsel wurde das Übergewicht der Borussen noch größer. Diese schnürten den Gegner nun vollends in der gegnerischen Hälfte ein. Nachdem Daniel Niehus (41.) und Kapitän André Volkholz (45.) das Ergebnis auf 5:0 schraubten, zeichnete sich ein Schützenfest ab, zumal sich die Platzherren kaum noch aus ihrer Umklammerung befreien konnten. Am Ende beließen es die Borussen aber bei diesen fünf Toren. Ein Ergebnis, das das Kräfteverhältnis an diesem Tag widerspiegelte, Trainer Sven Krüger war aber nur bedingt zufrieden: „Unser Auftritt war nicht optimal, wir können mehr, aber angesichts der schlechten Platzverhältnisse die nur bedingt ein einwandfreies Passpiel zuließen können wir doch noch zufrieden sein. Ein gleiches Bild bot sich dem Betrachter im Spiel gegen die Spg. Uenglingen/Stendal, unsere Borussen dominierten die Partie und versuchten das Abwehrbollwerk zu überwinden. So dauerte es bis zur 20.Minute als Lukas Hinze zur 1:0 Führung einnetzte. Überlegen wurden jetzt Chance um Chance erspielt, aber bis zur Pause sollte nur noch ein weiterer Treffer (32.min Lukas Hinze) für unsere Borussen fallen. In der 2.Halbzeit bot sich das gleiche Bild so das wir noch 5 weitere Treffer erzielen konnten. Die weiteren Treffer erzielten Lukas Hinze(2), Patrice Schache (2) und Norman Ringwelski. 

Quelle: Vst, vom 24.10.2013 Foto: S.Krüger + Michael Küssner Spielverlauf: Quelle Fussbal.de
FSV Borussia Genthin spielte mit:
Preuß - Hübner, Miller, Schache, Semlin, Richter, Strumpf, Volkholz, Ringwelski, Laskowski, Niehus, Richter, Borys, Hinze
rossau0
uenglingen0

rossau1
rossau2
rossau3
rossau4
rossau5
rossau6
uenglingen1
uenglingen2
uenglingen3
uenglingen4
uenglingen5
uenglingen6
uenglingen7
uenglingen8
uenglingen9
01/15 
start stop bwd fwd